Cashmere Radio

28
Back to radio
Radio Schedule

Abendlandung # 109 – Special: Italienische Avantgarde 1975 bis 1995

15 May 2018

In dieser Ausgabe der Abendlandung werfe ich ein Auge auf eine bestimmte Richtung italienischer Avant-Garde-Musik, die aus der italienischen Spielart von Progressive Rock (a la Battiato, Telaio Magnetico, Sensation’s Fix) heraus entstanden ist, und in der Minimalismus amerikanischer Schule (Glass, Reich, Riley) auf Jon Hassels Fourth World Music trifft. Manchmal wird das Gemisch noch mit einer Prise tribaliger Industrial-Sounds oder experimentellem Folk gewürzt. Ein zentrales Label für diese Art von Musik war ADN und seine Subkategorien A Dull Note, Agnostic Dumplings Nursery, Alma De Nieto, Apparèmment Des Notes, Artisti Del 900, Auf Dem Nil, Paesaggi Sonori und Recommended Records Italia. In den vergangenen Jahren sind einige der interessantesten Platten dieser Zeit wiederveröffentlicht worden, auf Labels wie Soave, Die Schachtel oder Vinyl Magic, und auf Music From Memory kam eine Compilation von einem der prägnantesten Musiker dieser Art von Musik heraus, von Roberto Musci.

Playlist

01 Andreolina – Market of the lost Illusions
02 Vincenzo Zitello – Urdh
03 Roberto Mazza – Ebridi
04 Luciano Cilio – quarto quadro „dell'universo assente“
05 Tasaday – Wekw
06 Art of Primitive Sound - The Dance of Leaves
07 Riccardo Sinigaglia – Balasax
08 Riccardo Sinigaglia – Riflessi
09 Doubling Riders - Artery of the sun
10 Lino Capra Vaccina - Antico Adagio
11 Elicoide – Mitochondria
12 O.A.S.I. - Il Gioco Dei Sogni
13 Bebo Baldan - Venti (Searching For The Right Cycle)

Back to Abendlandung